News

Mrz 13

Ehemalige Schülerin gewinnt Ingenieurpreis

Bauingenieurstudentin erhält Bremer Ingenieurpreis

Daniela Eilers, Studentin des Bauingenieurwesens, hat jetzt den Bremer Ingenieurpreis 2017 verliehen bekommen. Für ihre Bachelor-Arbeit „Experimentelle Untersuchung der Funktion von Brandriegeln“ wurde sie am Donnerstag in Aurich vom Bremer Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure mit 1000 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

„Das Thema „Brandriegel“ hat inzwischen, unter Anderem durch den Brand des Grenfell Tower in London, noch einmal an Aktualität gewonnen, hat aber auch eine so große Komplexität, dass die Normen und Richtlinien in kurzen Zeitabständen aktualisiert werden. Das belegt die Notwendigkeit, sich an der Jade Hochschule im Rahmen der angewandten Forschung mit dieser Problematik zu beschäftigen”, sagt Prof. Dr.-Ing. Jan Middelberg, der die Arbeit gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Oliver Bahr betreut hat. Beim Grenfell Tower hätten offensichtlich vor allem die Brandriegel versagt, die nicht aus unbrennbarem Material bestanden, erklärt der Experte.

„Frau Eilers ist nicht nur eine gute Bauingenieurstudentin mit hohem Sachverstand und Einblick in technische Zusammenhänge, sondern sie ist auch in der Lage, sehr strukturiert und zielorientiert zu arbeiten“, ergänzt Middelberg. „Darüber hinaus engagiert sie sich in einer Freiwilligen Feuerwehr in ihrem nahe gelegenen Heimatort, wodurch sie ideale Voraussetzungen für die Bearbeitung des Themas mitbrachte.”

Anerkennung für ausgezeichnete Arbeit

Laut Beurteilung zeige das sehr gut organisierte und strukturiert durchgeplante Experiment ein Ergebnis, das zwar von den vorher angestellten Vermutungen alle Beteiligten abwich, aber von der Absolventin auf wissenschaftlich-technischer Basis erklärt werden konnte: Unter Norm-Brandbedingungen erfüllten die Brandriegel ihren Zweck, erst bei einem intensivierten Brandangriff wurden sie teilweise überwunden. Bei der Auswertung wird in der Arbeit in angemessener Weise Kritik an der derzeitigen Normung formuliert.

Die Herangehensweise, Ausarbeitung und schließlich Darstellung im Kolloquium zeigten Frau Eilers´ Fähigkeit zum ingenieurmäßigen Denken und Arbeiten, hohe Sachkompetenz und die Bereitschaft zur intensiven, selbständigen Beschäftigung mit einem Thema.

Die Arbeit wurde von den Prüfern übereinstimmend mit „sehr gut“ (1,0) bewertet.

Hintergrund

Der Bremer Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure verleiht seit 1986 jährlich den Bremer Ingenieurpreis im Rahmen einer feierlichen Festveranstaltung. Der mit jeweils eintausend Euro dotierte Preis wird an zwei Absolvent_innen von Ingenieur-Studiengängen der regionalen Hochschulen vergeben.

Quelle: Jade Hochschule, 10.11.2017

Foto: Preisträgerin Daniela Eilers und Prof. Dr. Jan Middelberg. (Foto: Jade Hochschule)

Pressespiegel: