Sie sind hier: Startseite / Vollzeitschulen / B1 M-R

B1 M-R

Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik für Realschulabsolventinnen/-absolventen

Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik für Realschulabsolventinnen/-absolventen

Ausbildungsziel

Die einjährige Berufsfachschule Metalltechnik vermittelt eine breite berufliche Grundbildung für alle Berufe des Berufsfeldes Metalltechnik. Die B1 M-R beinhaltet eine einjährige fachpraktische und fachtheoretische Ausbildung sowie eine weiterführende Allgemeinbildung auf einem erhöhten Anforderungsniveau.

Anmeldung

Das Anmeldeformular und das Informationsblatt als PDF-Datei finden Sie hier. Wenn Sie das Formular ausdrucken wollen, benötigen Sie ein entsprechendes Programm.

Bitte reichen Sie für die Anmeldung auch die folgenden Unterlagen ein:

  • Lebenslauf
  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Falls das noch nicht vorhanden ist, eine Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses.

Aufnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Aufnahme sind der Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand und eine ärztliche Untersuchung hinsichtlich der Tauglichkeit für die Berufe des Berufsfeldes Metalltechnik.

Inhalte

  • Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern:
    • Deutsch/Kommunikation
    • Fremdsprache/Kommunikation
    • Politik
    • Sport
    • Religion
  • Berufsbezogener Lernbereich - Theorie mit den Lernfeldern:
    • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
    • Fertigen von Bauelementen mit Werkzeugmaschinen
    • Grundlagen des Fügens
    • Warten technischer Systeme
  • Berufsbezogener Lernbereich - Praxis mit den Lernfeldern:
    • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
    • Fertigen von Bauelementen mit Werkzeugmaschinen
    • Herstellen von einfachen Baugruppen
    • Warten technischer Systeme

Abschlussprüfung

Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlussprüfung im berufsbezogenen Lernbereich Theorie und im berufsbezogenen Lernbereich Praxis statt.

Berechtigungen

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule Metalltechnik führt

  • bei Vorliegen bestimmter Leistungen zum Erweiterten Sekundarabschluss I, der nach Maßgabe der Aufnahmebedingungen zum Besuch jeder Schule im Sekundarbereich II, z. B. des Fachgymnasiums Technik, berechtigt.
  • zur Erfüllung der Schulpflicht, wenn kein Ausbildungsverhältnis begonnen wird.
  • zur möglichen Anrechnung auf die nachfolgende Ausbildungszeit in einem Beruf des Berufsfeldes Metalltechnik bei mindestens ausreichenden Leistungen in Fachtheorie und Fachpraxis.

Weitere Informationen zu dieser Schulform erhalten Sie von Herrn Ludmann, E-Mail:

abgelegt unter: