News

Mrz 13
SCHULAUSFALL und der Umgang damit an unserer Schule

An öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen findet ab dem kommenden Montag (16.03.2020) kein Unterricht statt. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme bis zum 18.04.2020 gelten.

Diese Entscheidungen hat die Niedersächsische Landesregierung aufgrund des Infektionsgeschehens rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 gefällt. Rechtsgrundlage der Maßnahme ist das Infektionsschutzgesetz (IfSG). Eine entsprechende fachaufsichtliche Weisung hat das Niedersächsische Gesundheitsministerium an Landkreise, Kreisfreien Städte und die Region Hannover gegeben.

Was bedeutet das im einzelnen für unsere verschiedenen Schulformen?

  • Wir bitten Sie von Besuchen im Sekretariat abzusehen. Bitte rufen Sie bei sämtlichen Fragen und Angelegenheiten unter Tel.: 04221-8550 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info(at)bbs2(dot)de. Ggf. erfolgt dann eine Terminabsprache.
  • Für Abiturientinnen und Abiturienten findet der Unterricht ab dem 15.04.2020 statt.
  • Auszubildende der Dualen Ausbildung gehen am Berufsschultag in den Betrieb.
  • Die Praktika der Berufsfachschulen (B1-Klassen) sowie Fachoberschulen (Klasse 11) werden ab Do., 19.03.2020 beendet.
  • Alle vorgesehenen und geplanten Praktika in der Zeit vom 13.03 bis 18.04.2020 gelten als abgeleistet und müssen nicht wiederholt werden.
  • Alle weiteren Praktika werden mit sofortiger Wirkung unterbrochen, dies gilt insbesondere für den Bereich der Sozialpädagogik und der Pflege. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Betriebe und Einrichtungen darüber zu informieren.
  • Alle Beratungsgespräch der Berufseinstiegsschule mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter werden verschoben. Neue Termine können erst nach der aktuellen Situation abgestimmt werden.
  • Die Prüfungen der F2Q finden NICHT statt.
  • Der Nachschreibetermin am Freitag, den 20.03.2020 um 8:00 Uhr findet NICHT statt.
  • Der Unterricht in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen findet nicht statt.
  • Lehrkräfte versorgen die Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsmaterialien über die abgesprochenen Kommunikationswege. Die Ergebnisse werden als Zusatzleistungen positiv bei der Notenermittlung berücksichtigt.
  • Alle Schulfahrten, auch Tagesfahrten, in diesem Schuljahr werden hiermit abgesagt, auch unterrichtsbedingte Fahrten zu außerschulischen Lernorten sind erfasst.
  • Die IHK Zwischenprüfungen (Teil 1 der Abschlussprüfungen) finden bis einschließlich 14. April 2020 NICHT statt.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit und bleiben Sie gesund!