fbpx

Corona-Sonderseite

LÜFTUNGSKONZEPT
Besonders wichtig ist das regelmäßige und richtige Lüften, da dadurch die Innenraumluft ausgetauscht wird. Mehrmals täglich, mindestens alle 20 Minuten, in jeder Pause und vor jeder Schulstunde, ist eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung durch vollständig geöffnete Fenster über 3‐4 Minuten vorzunehmen. Bitte tragen Sie eine der Jahreszeit entsprechende Kleidung.
SEKREATRIAT
Wir bitten von Besuchen im Sekretariat abzusehen. Bitte rufen Sie bei sämtlichen Fragen und Angelegenheiten unter
Tel.: 04221-8550 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info(at)bbs2(dot)de. Ggf. erfolgt dann eine Terminabsprache.
Bei einem Inzidenzwert über 100 ist im öffentlichen Nahverkehr (Schülerbeförderung) eine FFP2-Maske zu tragen.

Letzte Aktualisierung: Fr., 15.10.2021 um 23:05 Uhr

Grundsätzliche Informationen

Es gilt die Rundverfügung vom Regionalen Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück. Grundsätzlich gilt: Szenario A.

  • Es gilt das Kohortenprinzip – kein Abstand der Schüler und Schülerinnen untereinander innerhalb einer Klasse.
  • Hände waschen vor dem Unterricht, Lüftung gemäß 20-5-20 durchführen (s.o.), wenn möglich bleiben die Türen zum Klassenraum offen.
  • Die Laufwege, Eingänge und Pausenhöfe sind entsprechend der Beschilderung einzuhalten.
  • Das Abstandsgebot ist konsequent einzuhalten und nur innerhalb der Kohorten im Unterricht aufgehoben.

Testpflicht

Allen Personen ist während des Schulbetriebes der Zutritt zum Gelände der Schule untersagt, wenn sie nicht durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt.

Bei den Tests muss es sich entweder
a) um einen PCR-Test handeln, dessen Testergebnis dann bis 48 Stunden nach der Testung gültig ist, oder
b) um einen PoC-Antigen-Test dessen Testergebnis dann bis 24 Stunden nach der Testung gültig ist oder
c) um einen zugelassenen Selbsttest, dessen Testergebnisse dann bis zu 24 Stunden gültig ist.

Geimpfte und Genesene  sind von der Testpflicht ausgenommen. Die Nachweise für Testung oder Impfung sind mitzuführen und auf Rückfrage vorzulegen.

Das Zutrittsverbot gilt nicht, wenn unmittelbar nach dem Betreten des Geländes der Schule ein Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 durchgeführt wird. Auszubildende der Dualen Ausbildung (Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb) können am Einschulungstag im Klassenverband getestet werden. Grundsätzlich werden alle Schülerinnen und Schüler 3* wöchentlich getestet. Abweichend hiervon muss an den ersten sieben Schultagen des Schuljahres 2021/2022 ein Test an jedem Präsenztag durchgeführt werden.

INFORMATIONEN und NACHWEISE:

TESTPFLICHT (VERSCHIEDENE SPRACHEN):

Impfinformation

Hier erhalten Sie alle Informationen zum Thema Impfung gegen das Corona-Virus.

Information für Erziehungsberechtigte

Information für volljährige Schülerinnen und Schüler

Maskenpflicht

Es gilt die Rundverfügung vom Regionalen Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück. Grundsätzlich gilt:
„Es ist im Schulgebäude während des Unterrichtes und außerhalb des Unterrichtes aller Schuljahrgänge grundsätzlich eine medizinische Maske als Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.“
Weiter Informationen und Besonderheiten entnehmen Sie bitte der Rundverfügung.

Impfinformationen für Reiserückkehrer

Hier erhalten Si alle Informationen zum Thema Reiserückkehr und Quarantäne.

Anträge

Merkblätter, Regeln und Leitfäden

Briefe

Krankheitssymptome

Weitere Informationen