fbpx

Region des Lernens

Über uns

Zur Förderung der Ausbildungsfähigkeit von Abgängerinnen und Abgänger der allgemein bildenden Schulen hat das Land Niedersachsen das Projekt „Regionen des Lernens“ aufgelegt.

Auf den Grundlagen und Erkenntnissen des Modellversuches in Niedersachsen zwischen 2002 und 2004 wurde im März 2008 die Leitstelle Region des Lernens in Delmenhorst gegründet und an der Kerschensteiner-Schule, BBS II Delmenhorst eingerichtet.

„Mit diesem Projekt sollten die Lernkompetenzen und die Lernergebnisse, insbesondere der lernschwächeren Schülerinnen und Schüler des Sekundärbereichs I verbessert werden, um sie in den Stand zu versetzen, eine Berufsausbildung erfolgreich zu absolvieren. Hierzu sollten vorhandene regionale Bildungsangebote gebündelt und in einem Netzwerk, in dem Schulen, Betriebe und weitere außerschulische Partner zusammenarbeiten, verknüpft werden. Damit sollte eine nachhaltige schulische Qualitätsentwicklung mit allen schulischen Kooperationspartnern der Region angestrebt werden, die den lebenslangen Prozess des Lernens fördert und die Herstellung von Chancengleichheit verbessert. Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis sollten die Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die spätere berufsfachliche Ausbildung gestärkt und Arbeitsmarktchancen erhöht werden.“ (aus der Projektbeschreibung „Region des Lernens“, MK Niedersachsen)

Ein besonderer Schwerpunkt der Leitstellen ist die Netzwerkarbeit. Alle relevanten Akteure einer Region, die einen Beitrag zur Berufsorientierung leisten können, sollen eingebunden werden.

Des weiteren wird durch die Leitstelle Region des Lernens die Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung mit den Allgemeinbildenden Schulen geplant und organisiert.

Ziele und Arbeitsschwerpunkte

  • Zusammenarbeit mit den Schulen im allgemeinbildenden Bereich und außerschulischen Partnern bei der Umsetzung der Berufsorientierung nach der jeweiligen Erlasslage der Allgemeinbildenden Schulen auf der Grundlage des § 25 des NSchG
  • Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Allgemeinbildenden Schulen
  • Durchführung und Teilnahme an Infoveranstaltungen zum Bildungsangebot der Berufsbildenden Schule in Delmenhorst
  • Organisation von Berufsorientierungsunterricht der Allgemeinbildenden Schulen an den Berufsbildenden Schulen
  • Kooperation zur Berufsorientierung mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, den Kammern und Innungen
  • Zusammenarbeit mit den regionalen Netzwerken, im Zusammenhang mit Berufsorientierung
  • Teilnahme an Berufsorientierungsmessen
  • Landesweiter Erfahrungsaustausch mit den Leitstellen der Region des Lernens
  • Beteiligung an der Jugendberufsagentur
  • Akquisition und Vermittlung von Praktikumsstellen für Schülerinnen und Schüler aus dem SEK 1-Bereich und aus den BES-Bereich der BBS.

Netzwerke

Ein besonderer Schwerpunkt der Leitstellen ist die Netzwerkarbeit. Auf dieser Grundlage hat sich mit der Bildung der Leitstelle RdL in Delmenhorst ein Arbeitskreis mit dem Schwerpunkt „Übergang Schule/Beruf“ gebildet, der federführend durch die Leitstelle organisiert und durchgeführt wird. Der Arbeitskreis trifft sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat in der Kerschensteiner-Schule, BBS II Delmenhorst und tagt zu unterschiedlichen Themen. Neben der Abstimmung untereinander werden immer wieder externe Partner, Bildungsträger oder Vereine zum Input und zur Erweiterung des Netzwerkes eingebunden.

Netzwerkpartner im Arbeitskreis „Übergang Schule/Beruf“

  • allgemeinbildenden Schulen in Delmenhorst,
    aktuell: HS West, OBS Süd, OBS Wilhelm-von-der-Heyde, IGS Delmenhorst
  • Berufsbildenden Schulen in Delmenhorst,
    BBS 1 und BBS II Delmenhorst
  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Kreishandwerkerschaft Delmenhorst
  • VHS Delmenhorst
  • Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
  • Diakonie Delmenhorst (u. a. Jugend stärken im Quartier, Jugendmigrationsdienst)
  • Berufseinstiegsbegleiter
  • Integrationslotsen

Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung

In der Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung kooperieren wir aktuell mit dem folgenden Schulen:

  • Förderzentrum Karlstr., Klasse 10
  • Förderzentrum Mosaikschule, Kl.8 und Kl. 9
  • Hauptschule West, Klasse 9 und Klasse 10
  • Integrierte Gesamtschule, Klasse 9 und Klasse 10
  • Oberschule Süd, Klasse 9 und Klasse 10, HS- und RS-Zweig
  • Oberschule Wilhelm-von-der-Heyde, Klasse 9 und Klasse 10, HS- und RS-Zweig
  • Realschule Delmenhorst, Standorte Holbein und Lilie, Klasse 9 und Klasse 10 (Profil)

Angebote in den folgenden Berufsfeldern:

  • Bautechnik
  • Elektrotechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Friseurtechnik
  • Hauswirtschaft / Nahrungszubereitung
  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • in Planung sind Mechatronik, Medien- und Gestaltungstechnik und Pflege
  • Wirtschaft und Verwaltung (BBS 1 Delmenhorst)

Übersicht BO-Unterricht

Den Unterricht der Berufsorientierung finden Sie unter <Klassen> und „BO_*Schule*“

BO-Unterricht

Ansprechpartner

Florian Bogun

Studiendirektor, Leiter der Leitstelle RdL Delmenhorst

Kontakt

Tel.: 04221-855 20

Carmen Füllgraf

Oberstudienrätin (BBS II Delmenhorst), Verantwortlich für die Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung

Kontakt

Tel.: 04221-855 0

Dennis Walker

Studiendirektor (BBS 1 Delmenhorst), Verantwortlich für die Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung

Kontakt

Tel.: 04221-2980-7014

⚠️ SCHULAUSFALL  ⚠️
Wir bitten Sie von Besuchen im Sekretariat abzusehen. Bitte rufen Sie bei sämtlichen Fragen und Angelegenheiten unter Tel.: 04221-8550 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info(at)bbs2(dot)de. Ggf. erfolgt dann eine Terminabsprache.INFORMATIONEN