News

Nov 25

Berufseintsiegsschule nimmt an „Stadtentdecker*in“ teil

Vielen Kindern und Jugendlichen ist das vorhandene Freizeitangebot in Delmenhorst nicht bekannt. So wird das Potential von Delmenhorst als Ort, der sich um seine Kinder und Jugendlichen kümmert, nicht ausgeschöpft. Hier zeigt sich aber auch eine große Chance für Delmenhorst: Freizeitanbieter*innen sollten auf sich aufmerksam machen und Kindern und Jugendlichen zeigen, dass es Gestaltungsräume gibt. Gleichzeitig sollten sich Kinder und Jugendliche selbst auf den Weg machen und ihren eigenen Weg zu ihren persönlichen Möglichkeiten suchen und finden.
Neben der BBSI, dem Max-Planck-Gymnasium, Wilms.Gymnasium, der IGS hat sich auch unsere Berufseinstiegsschule am Projekt beteiligt. Rund 200 Schülerinnen und Schüler haben in einem „Citywalk“ bzw. „Stadtgang“ ihre Stadt erkundet. Sipan Mousa (Bundesfreiwilligendienst) hat zusammen mit Schülern aus der Sprachförderklasse das Projekt am Freitag vorgestellt. (Foto: Florian Bogun)